Flexible Grundschule Böbrach

Neues aus der Grundschule Böbrach

 

 

Ein Tag voll spannender Geschichten

27.11.2019

Ein Tag der spannenden Geschichten

Seit mehreren Jahren findet jeweils am dritten Freitag im November der bundesweite Vorlesetag statt. An der Aktion der Stiftung Lesen beteiligte sich auch die Grundschule Böbrach.

Dieses Mal waren die Eltern zum Zuhören eingeladen und viele hatten sich dafür Zeit genommen.

Sie wurden von den Schulkindern musikalisch begrüßt und mit einem kleinen Umtrunk willkommen geheißen.

Für die Kinder der 1. Klasse und die Vorschulkinder stand das Märchen von „Hänsel und Gretel“ auf dem Programm. Vorgelesen wurde es ihnen von Manuela Achatz, der Leiterin der Kindertagesstätte „St. Wolfgang“. Unter Anleitung von Lehrerin Helga Woitaschik beschäftigten sich die Kinder ausführlich mit dem Inhalt des Märchens und gestalteten in Gemeinschaftsarbeit ein Hexenhäuschen. Am Ende der „Vorlesestunde“ erhielten alle zur Belohnung für ihr aufmerksames Zuhören und ihre vorbildliche Mitarbeit einen Lebkuchen.

Die Kinder der 2. Klasse hörten die Geschichte „Schnuppertag im Sportverein“ von Förderlehrerin Brigitte Kraus. Im Anschluss bearbeiteten sie dazu die entsprechenden Verständnisfragen am PC in „Antolin“ und gaben so den anwesenden Eltern Einblick in dieses Leseförderprogramm.

 Silvia Muhr, die Leiterin der Mittagsbetreuung, hatte für sie ein Abenteuer von „Ronja Räubertochter“ vorbereitet, welches die Zweitklasskinder sehr begeisterte.

Die Schüler der Klasse 3/4 hörten die Geschichte „Als die Raben noch bunt waren“, die ihnen Klassenlehrerin Natascha Brosch anhand einer Boardstory des Portals ONILO über das Smartboard vortrug. Die Eltern waren sehr beeindruckt von den Möglichkeiten, welche eine digitale Tafel für den Unterricht bietet.

Ebenfalls für die Kinder der Klasse 3/4 hatten sich die Mittagsbetreuerin Susan Urban und Pfarrer Alexander Kohl Geschichten überlegt, und zogen sie als aufmerksame Zuhörer mit  „Das magische Baumhaus“ bzw. „Der vornehme Knabe“ aus den Lausbubengeschichten von Ludwig Thoma in ihren Bann.

Allen teilnehmenden Schulkindern und Vorlesern wurde im Anschluss an die Lesezeit für ihre Aufmerksamkeit und ihr Engagement eine Urkunde überreicht.

Der Elternbeirat hatte ein tolles Büffet vorbereitet, welches großen Anklang fand, und alle ließen in gemütlicher Runde den Schulvormittag ausklingen.

 

 
Powered by CMSimpleRealBlog

Aktuelles 


Ab dem 11.05.2020 darf die 4. Klasse wieder zur Schule kommen. In den Wochen darauf folgen schrittweise die anderen Klassen. 



Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums:


https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6964/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.html 

 

 

 


Termine

Mittwoch, 11.03.2020: Schuleinschreibung von 10.00 bis 12.00 Uhr.

 

* Keine Gewähr auf Vollständigkeit!

Die Terminliste kann kurzfristig geändert bzw. ergänzt werden.