Flexible Grundschule Böbrach

Neues aus der Grundschule Böbrach

 

 

Sommerfest der Farben

26.07.2018

Ein Sommerfest bei herrlichem Wetter feierten die Schüler der Grundschule Böbrach vergangene Woche.

Mit dem Lied „Herzlich willkommen“ begrüßten sie musikalisch ihre Gäste darunter 1. Bürgermeister Werner Blüml, 3. Bürgermeister Heinrich Trauner und sehr viele ehemalige Schüler in der voll besetzten Schulaula.

Dieses Mal waren auch die Vorschulkinder mit Kindergartenleiterin Manuela Achatz dabei und sangen das Lied „Wischi, wischi, waschi, wischi“ untermalt durch die entsprechenden Gesten.

Mit gelungenem Flötenspiel (Pia Waas/ Altflöte, Johanna und Paula Angermann, Finja Peter und Kristina Muhr), Klavierstücken (Xaver Bauer, Tobias Trauner und Nina Urban/ Keyboard), schwungvollen Liedern und Tänzen begeisterten die Schulkinder ihre Besucher und wurden mit großem Applaus belohnt.

Nach den eindrucksvollen Darbietungen führten die Kinder noch das Märchen „Die Königin der Farben“ auf. Wenn Malwida, die Königin, ihre Untertanen ruft, kommt erst das Blau, es ist sanft und mild. Dann kommt das Rot, es ist wild und gefährlich. Und zum Schluss das Gelb, es ist so schön warm und hell, aber es kann auch zickig und gemein sein, wie Malwida selbst. Und wenn sie es beide sind, kommt es zum Streit. Dann wird alles grau. Auch Malwida wird grau und – traurig. Und sie ist keine Königin der Farben mehr. Deshalb muss sie weinen. Ihre Tränen aber sind blau und gelb und rot, dargestellt durch bunt schillernde Seifenblasen.

Die beiden Sprecher Ida Klopp und Josef Zelzer trugen die Textpassagen des Märchens perfekt vor.

Die Aufführung hatten die Kinder im Rahmen einer Theaterprojektwoche unter der Leitung von Petra Scholz und Gerti Gehr einstudiert, die ihnen so das improvisierte szenische Gestalten nahegebracht hatten.

Schulleiterin Helga Woitaschik dankte allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten, und überreichte den Mitgliedern des Elternbeirats unter der ersten Vorsitzenden Kerstin Deschinger als Anerkennung für die geleistete Arbeit je einen Blumenstrauß, darunter auch an Karin Tremmel, die wieder eine ganz tolle Tombola auf die Beine gestellt hatte.

Alle saßen noch lange gemütlich beisammen und Christian Klampfl, der Leiter des Böbracher Bauhofs spielte zur Unterhaltung auf. Viel Freude hatten die Schulkinder beim Torwandschießen, am Popcornstand von Lehrerin Natascha Brosch, an der Bonbonbar von Gisela Frisch, beim Flohmarktstand von Brigitte Kraus, an der Schminkstation von Silvia Muhr unterstützt von der ehemaligen Schülerin Jessica Urban oder im „Frisurenstudio“ von Susan Urban. Frau Christine Kuchl bot die von den Kindern angefertigten Schmuckstücke aus Filz und Wolle, sowie selbstgestaltete Grußkarten an.

Erst in den frühen Abendstunden traten die letzten Gäste den Heimweg an und alle freuten sich sehr über das schöne und harmonische Fest.

 

 

 

 
Powered by CMSimpleRealBlog

Aktuelles 


Ab dem 11.05.2020 darf die 4. Klasse wieder zur Schule kommen. In den Wochen darauf folgen schrittweise die anderen Klassen. 



Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums:


https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6964/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.html 

 

 

 


Termine

Mittwoch, 11.03.2020: Schuleinschreibung von 10.00 bis 12.00 Uhr.

 

* Keine Gewähr auf Vollständigkeit!

Die Terminliste kann kurzfristig geändert bzw. ergänzt werden.